Stellen Sie sich vor, Sie überqueren die trockenen Wüsten Saudi -Arabiens oder Sonnenbade an einem balinesischen Strand, die Sonne trifft ihren Zenit. In diesen heißen Klimazonen kann sich ein unvorherer Durst schnell niederlassen. Wie kann man auf einer Reise eine kluge Flüssigkeitszufuhr zeigen? Hydratation

Unser Körper besteht aus mehr als 60% Wasser; Eine geniale Maschine, die eine konstante Wasserversorgung erfordert, um optimal zu arbeiten. In heißen Klimazonen droht die Dehydration aufgrund eines übermäßigen Schwitzens schneller. Dies schließt natürlich Durst ein, aber auch Kopfschmerzen, übermäßige Müdigkeit, trockene Haut und weniger Urin, dunkler. vor dem Ausflug. Es ist entscheidend, eine gute tägliche Hydratationsroutine zu haben, regelmäßig und genug zu trinken. Erwachsene. Dies kann je nach körperlicher Aktivität und Klima variieren. Wasser ist das Getränksport, um hydratisiert zu bleiben. Elektrolytgetränke oder Tees und Infusionen können nützlich sein. Vermeiden Sie jedoch zuckerhaltige und alkoholische Getränke, die einen dehydrierenden Effekt haben. , auch ohne Durstgefühl. Die Risiken der Dehydration sind hoch und der Körper benötigt eine konstante Wasserversorgung. In einigen Ländern ist Leitungswasser nicht trinkbar. In diesem Fall bevorzugen Sie Wasser in Flaschen. Wenn Sie beispielsweise unter der Sonne wandern, nehmen Sie eine große Menge Wasser mit. Obst und Gemüse mit hohem Wassergehalt wie Gurken und Melonen sind gute Verbündete. Darüber hinaus können Pflanzengetränke und Kräuterteas von Vorteil sein. Ihr Körper und Ihre Flüssigkeitszufuhr im Allgemeinen. So können Sie Ihren Urlaub genießen, indem Sie Entdeckung und Gesundheit kombinieren. Zögern Sie also nicht, machen Sie die Flüssigkeitszufuhr zu Ihrem besten Verbündeten für Ihre nächsten Reisen!

ARTICLE EN RELATION :   Omega-3: Sekrette Elixier der Natur für eine optimale Gesundheit
Notez cet article

Voir les autres articles en relation